Hessische Zentrale f. Datenverarbeitung (HZD)

Kramm & Strigl Architekten und Stadtplaner, Darmstadt - 2006

Der Erweiterungsbau der HZD wird auf der Süd- und Westseite durch eine Doppelfassade eingehüllt, die sich durch farbige, in den Fassadenzwischenraum einstülpende Erker gliedert. Auf sieben Bürogeschossen werden für 250 Arbeitsplätze alle Raumnutzungen vom Kombibüro bis hin zum offenen Gruppenbüro angeboten. Zwei vollverglaste Stege verbinden den Neubau in unterschiedlichen Ebenen direkt mit dem Haupthaus. Zwischen Neubau und Haupthaus wurde eine intensiv gestaltete Außenanlage geschaffen. Eine Wasserfläche, die mit einer schiffsdeckartigen Terrasse aus der Cafeteria überspannt wird, bildet dabei den Übergang des Gebäudes zum Garten.

Standort: Auguste-Viktoria-Straße, Wiesbaden-Südost




Kramm & Strigl