Hessischer Landtag

Waechter & Waechter Architekten, Darmstadt - 2008

Das 2008 eingeweihte Plenarsaalgebäude des hessischen Landtages ist der zentrale Ort des politischen Geschehens in Hessen. Die Bebauung wurde zurückgeführt auf die Maße der historischen Reithalle des ehemaligen Stadtschlosses. So konnte die rückwärtige Grabenstraße zum neuen „Parlamentsplatz“ erweitert werden, der sich durch seine Aufenthaltsqualität auszeichnet. Das Plenarsaalgebäude fügt sich durch seine Muschelkalkfassade in die Struktur der benachbarten Altstadtbebauung sowie in die klassizistische Architektur des Stadtschlosses ein. Die in der Natursteinverkleidung angeordneten „Lichtpunkte“ setzen besondere Akzente in der Fassadengestaltung, tagsüber dringt Licht in das Gebäude und nachts sorgt die Innenbelichtung umgekehrt für eine dezente Belichtung des „Parlamentsplatzes“. Die offene Gestaltung im Erdgeschoss ermöglicht einen Durchblick von der Grabenstraße über die Innenhöfe des Landtags bis zum Schlossplatz.

Standort: Grabenstraße, Wiesbaden-Mitte




Maximilian Meisse